classima lady sihh

BAUME & MERCIER PRÄSENTIERT NEUE KREATIONEN DER KOLLEKTION CLASSIMA LADY

Anlässlich des SIHH 2019 präsentiert Baume & Mercier acht Classima Lady aus Edelstahl. Mit neuen Zifferblättern und Größen sowie der Auswahl zwischen Quarz- oder Automatikwerk bietet diese Kollektion für jedes weibliche Handgelenk die passende Uhr. Zwei kostbare Modelle mit Perlmuttzifferblatt und diamantbesetztem Gehäuse runden die Kollektion ab.

ENTDECKEN KOLLEKTION CLASSIMA LADY

Die Maison Baume & Mercier hat schon immer eine ganz besondere Beziehung zu den Frauen gehabt.

Alles beginnt 1869, als Louis-Victor Baume seiner Tochter Mélina eine goldene, mit Blumenmotiven verzierte Taschenuhr schenkt. In der damaligen Zeit ein äußerst avantgardistisches Geschenk, denn Damenuhren waren äußerst selten und unterschieden sich kaum von denen für Männer. Zu Beginn des 20. Jahrhunderts wichen Taschenuhren zunehmend den Armbanduhren. Darüber hinaus haben die Goldschmiede das Potenzial der Damenuhren erkannt und sie in regelrechte Schmuckstücke verwandelt. Im Gleichschritt mit der Zeit bietet Baume & Mercier nun zierliche und individuelle Armbanduhren an, wie die berühmten Modelle in „Baignoire oder ovaler Form“. Mitte der 1940-er Jahre werden die Linien der Damenuhren immer eleganter. Baume & Mercier kreiert die Marquise, eine Uhr mit schmalem, rechteckigem Zifferblatt, die in einen Armreifen integriert ist. Die Marquise bleibt bis Anfang der 1960-er Jahre ein Bestseller. Die Kollektion Classima hat ein Modell von 1965 zum Vorbild, das sich in den Archiven von Baume & Mercier befindet. In dieser Kollektion stecken 189 Jahre Schweizer Uhrmachertradition sowie das Vermächtnis der Maison im Bereich der Damenuhren. Mit der Classima Lady ermöglicht Baume & Mercier jeder Frau, ihre Individualität durch eine ihrer Persönlichkeit entsprechende Uhr auszudrücken.

ENTDECKEN SIE UNSERE SIHH-NEUHEITEN