Unsere Verpflichtung 

Als Luxusmarke, deren Selbstverständnis sich an Werten wie Authentizität und Erschwinglichkeit orientiert, pflegt Baume & Mercier eine emotionale Philosophie, die auf den bedeutendsten Augenblicken und Erinnerungen des Lebens basiert, die es zu würdigen gilt. Hohe ästhetische Standards sind ein wesentlicher Aspekt der Unternehmensidentität von Baume & Mercier. Mit Stolz pflegen wir unsere verantwortungsvollen Geschäftspraktiken, die auf sozialem Verantwortungsbewusstsein und der ethischen Nutzung natürlicher Rohstoffe beruhen.

Unsere Nachhaltigkeitsstrategie stützt sich auf:

  1. Ethische Geschäftspraktiken
  2. Lieferkette und Umwelt
  3. Langfristige Partnerschaften und Mitarbeitereinbindung
  4. Erschwinglichkeit

Bitte kontaktieren Sie uns, wenn Sie weitere Informationen wünschen. Wir kommunizieren öffentlich nur über einen Teil unserer Nachhaltigkeitsprojekte.

Als Mitglied der Richemont Group halten wir uns an die Richemont Responsible Business Practices und kommunizieren über den Richemont Annual CSR Report.

1. Ethische Geschäftspraktiken    

VERHALTENSGRUNDSÄTZE

Baume & Mercier stützt sich ab sofort auf die zweite Version seiner Verhaltensgrundsätze: ein Dokument, das gemeinsam mit den Mitarbeitern und den wichtigsten Zulieferern aus der Industrie und dem Handelsmarketing unterzeichnet wurde. Diese Grundsätze bestimmen die Standards des ethischen Geschäftsverhaltens, die eingehalten werden müssen und die Basis unserer Geschäftsentscheidungen bilden. Die Grundsätze beschreiben unser Engagement gegenüber diversen Fragen der Integrität beim Kerngeschäft, darunter berufliche Chancengleichheit, Gesundheits- und Sicherheitsstandards, ethische Geschäftspraktiken, die Integrität der Arbeitsbeziehungen und Umweltschutz.

Für die Umsetzung dieser Grundsätze haben uns unsere Zulieferer versichert, dass zwischen ihrem Handeln und den Anforderungen, die in die Grundsätze beschrieben werden, keine Abweichungen bestehen und dass sie diese hohen Erwartungen an ihre Mitarbeitern weitergegeben haben.

2. Unsere Verpflichtung 

GOLD UND DIAMANTEN

Das System der Garantien des Responsible Jewelry Council und des Kimberly-Prozesses/World Diamond Council

Hohe ästhetische Standards sind ein wesentlicher Aspekt der Unternehmensidentität von Baume & Mercier. Mit Stolz pflegen wir unsere verantwortungsvollen Geschäftspraktiken, die auf sozialem Verantwortungsbewusstsein und der ethischen Nutzung natürlicher Rohstoffe beruhen. Aus diesem Grund ist Baume & Mercier Mitglied des Responsible Jewellery Council (RJC). Der RJC ist eine internationale Nichtregierungsorganisation, die durch ein Pflichtsystem der Zertifizierung auf der Grundlage der Prüfung durch Dritte die ethisch und sozial verantwortungsvollen Geschäftspraktiken in der Lieferkette für Gold, Platin und Diamanten fördert. Baume & Mercier erhielt seine Zertifizierung im August 2011. Für Baume & Mercier sind nachhaltige und ethische Geschäftspraktiken, intellektuelle Leitung und die Kernprinzipien der Haute Horlogerie, wie sie von unseren Gründern festgelegt wurden, untrennbar miteinander verbunden.

Weitere Informationen über die CSR Policy von Richemont.

Der Kimberley-Prozess ist ein internationales Zertifizierungssystem für Rohdiamanten. Er vereint Regierungen und Unternehmen, die in dieser Branche arbeiten und sich zum Ziel gesetzt haben, die Verwendung sog. „Konflikt-/Rohdiamanten“ zu vermeiden, mit denen Rebellengruppen ihre militärischen Handlungen finanzieren. Baume & Mercier erwirbt ausschließlich Diamanten aus Ländern, die sich dem Kimberley-Prozess angeschlossen haben.

Darüber hinaus hält sich Baume & Mercier an das entsprechende World Diamond Council System of Warranties für rohe und geschliffene Diamanten. Unsere gesamten Rechnungen sind mit der verpflichtenden Garantieerklärung versehen. Wir erwerben unsere Diamanten nur von Diamantzulieferern, die dieses System auch respektieren. Nur so können wir sicherstellen, dass all unsere Diamanten aus einer rechtlich einwandfreien Quelle stammen.

 

EXOTISCHES LEDER

Existierendes Leder und die Erforschung neuer nachhaltiger Lösungen 

Baume & Mercier verwendet ausschließlich Leder im Einklang mit dem Washingtoner Artenschutzübereinkommen (CITES). Dieses internationale Übereinkommen zwischen Regierungen soll sicherstellen, dass der internationale Handel mit bestimmte Wildtier- und Pflanzenarten deren Überleben nicht bedroht. Für Baume & Mercier betrifft dies hauptsächlich den Handel mit Uhren, die über Armbänder aus Alligator Leder verfügen.

Um unseren Kunden möglichst nachhaltige Lösungen zu bieten, investieren wir ebenfalls in neue und andere Armbandarten, die unsere Anforderungen und unsere Nachhaltigkeitsansprüche gleichermaßen erfüllen. Ein Beispiel für derartige Armbänder ist das Banka Lederarmband aus Forellenhaut. Die Banka Lederarmbänder werden in Zusammenarbeit mit einem Partner in Frankreich gefertigt. Durch die Verwendung von Forellenleder, das nicht zu den traditionellen Ledersorten gehört, wird die Verwendung der Häute von geschützten oder gefährdeten Arten vermieden. Forellenleder ist ein Nebenprodukt der Lebensmittelindustrie, für die die Forellen getötet werden, und besitzt wunderbare Färbeeigenschaften. Durch Aquakulturen auf dem Land wird sichergestellt, dass weder eine schädliche Landwirtschaft betrieben noch die Meere durch Überfischung belastet werden.


UMWELTSCHUTZ

An unserem Hauptsitz in Genf in der Schweiz haben wir Projekte in den Bau eingebunden, die dafür sorgen, dass der Energieverbrauch und die Emissionen auf ein Mindestmaß reduziert werden. Einige Beispiele:

- Wir verwenden nur LED-Lampen und das Gebäude ist mit Bewegungsmeldern ausgestattet, damit kein Licht vergeudet wird, wenn keine Mitarbeiter mehr vor Ort sind, sowie mit einem automatischen System zum Öffnen der Rollläden, um so viel Sonnenlicht wie möglich zu verwenden.

- Das Gebäude ist mit Wärmepumpen und Erdsonden ausgerüstet, um den Wärmeaustausch zu maximieren.

- Wir verfügen über Kondensationsboiler und verwenden freie Kühlung.

Um die Emissionen zu verringern, bietet Baume & Mercier seinen Mitarbeitern in Genf eine kostenlose Jahreskarte für den öffentlichen Nahverkehr, unterstützt sie finanziell beim Kauf und der Instandhaltung von Fahrrädern, bei Zugfahrkarten und fördert alle Mitarbeiter, die eine Fahrgemeinschaft bilden.

Dennoch gibt es noch immer Emissionen, die sich nicht vermeiden lassen. Diese versuchen wir durch Kohlenstoffgutschriften auszugleichen. Weitere Informationen.

3. LANGFRISTIGE PARTNERSCHAFTEN UND MITARBEITEREINBINDUNG

Partnerschaft: 1001 Fontaines und Collège Champittet

Über 7 Millionen Menschen in Kambodscha haben keinen Zugang zu sauberem Trinkwasser. Dieser Zustand führt zu einer Kindersterblichkeitsrate von 15 %. Seit 2004 arbeitetet die Nichtregierungsorganisation 1001 Fontaines in Kambodscha mit dem Ziel, Menschen in entlegenen ländlichen Gegenden Zugang zu Trinkwasser zu ermöglichen. Hierfür werden Unternehmen beauftragt, die Sumpfwasser filtern, in Flaschen abfüllen für 1 Cent/Liter abgeben.

Für das Programm der Wasserlieferung in Schulen setzt Baume & Mercier sein ganzes Potenzial in den Bereichen Kreativität, Marketing, Kommunikation und Verkauf ein, um 1001 Fontaintes gemeinsam mit der Schweizer Privatschule Collège Champittet beim Erreichen der gesetzten Ziele zu unterstützen.


Engagement für die Mitarbeiter

Jedes Unternehmen ist nur so gut wie seine Mitarbeiter. Baume & Mercier ist sehr stolz auf sein umsichtiges, motiviertes und leidenschaftliches Team, das alle Bereiche des Unternehmens durch engagierte und kreative Ideen bereichert.

Regelmäßige Sportveranstaltungen (der Genfer Marathon, Escalade, La Trotteuse, usw.), Spendenkampagnen zugunsten unterschiedlicher Hilfsorganisationen (Rotes Kreuz, Paint-a-Smile, Terre des Hommes, usw.) sowie zahlreiche nachhaltige Aktivitäten (Reinigung des Genfersees, investierte Zeit in unsere Partnerschaften) sind nur einige Beispiele, die wir unseren Mitarbeitern bieten, um ich zu engagieren.

Als Mitglied der Richemont Group halten wir uns an die Richemont Responsible Business Practices und kommunizieren über den Richemont Annual CSR Report.

4. Erschwinglichkeit 

Um Menschen mit körperlichen Einschränkungen mehr Möglichkeiten zu bieten, hat Baume & Mercier Features für eine optimierte Zugänglichkeit implementiert. Diese vereinfachen die Navigation per Bildschirmleser, die Tastatursteuerung und die Nutzung reiner Text-Browser. So können alle Nutzer problemlos auf unsere Inhalte zugreifen. Ein weiterer Aspekt der allgemeinen Unternehmenspolitik gegen Diskriminierung.

 

Features verfügbar auf www.baume-et-mercier.com

1. Das Hauptlogo 

Auf jeder Seite gelangt man durch ein einfaches Anklicken des Baume & Mercier Logos wieder auf die Startseite der www.baume-et-mercier.com Website.

2. Hauptmenü

Das Hauptmenü ist ein Mouse-over-Menü, das mit der Maus, der Tastatur oder mit den Fingern auf dem Touchscreen gesteuert wird. Durch das Hauptmenü auf der linken Seite oder oben (Startseite) gelangen Sie zu den einzelnen Rubriken und Hauptseiten der www.baume-et-mercier.com Website.

3. Funktionen Ihres Browsers

Auf der www.baume-et-mercier.com Website stehen Hilfen zur Verfügung. Darüber hinaus wurde die Seite so konzipiert, dass Ihr Browser seine eigenen Funktionen optimal nutzen kann.

4. Schriftvergrößerung

Es ist nicht immer einfach, einen Text auf einem Bildschirm zu lesen. Für jeden Text auf der www.baume-et-mercier.com Website gibt es eine Standardgröße. Allerdings haben Sie die Möglichkeit, die Schrift zu vergrößern.

5. Tastaturnavigation 

Die www.baume-et-mercier.com Website wird derzeit überarbeitet, um auf allen Seiten eine Tastaturnavigation zu bieten. In den meisten Fällen gelangen Sie nacheinander mit der Tab-Taste durch die anklickbaren Elemente einer Seite. Wenn Sie wieder rückwärtsgehen möchten, können Sie Tastenkombination Umschalten + Tab nutzen.

6. Konformität der www.baume-et-mercier.com Website mit WCAG 2.0

In den Phasen des Designs, der Erstellung und der Aktualisierung der www.baume-et-mercier.com Website ist der Eigentümer der www.baume-et-mercier.com Website stets bemüht, die guten Zugänglichkeitspraktiken des W3C gemäß den Web Content Accessibility Guidelines (WCAG 2.0) zu erfüllen. 

Der Eigentümer der www.baume-et-mercier.com Website wird die Barrierefreiheit seiner digitalen Kommunikationsplattformen weiter optimieren. Falls Sie dennoch beim Navigieren oder beim Zugriff auf bestimmte Inhalte auf der www.baume-et-mercier.com Website Probleme haben, können Sie uns jederzeit gerne kontaktieren, um uns detailliert über Ihre Situation und die aufgetretenen Probleme zu informieren, damit wir gemeinsam eine Lösung finden.

Derzeit erfüllt die Website folgende Anforderungen: 

- Alle Felder sind durch spezifische Namen, Tags oder Labels für Unterstützungstechnologien zugänglich. Folglich ist die www.baume-et-mercier.com Website für spezifische Tools zugänglich und lesbar.

 Wir sind stets bemüht, das Nutzererlebnis auf unserer Website so optimal wie möglich zu gestalten. Falls Sie dennoch Probleme bei der Nutzung haben, freuen wir uns über eine Rückmeldung von Ihnen über das Kontaktformular unten.

7. Kontakt

Um uns über das Online-Formular zu kontaktieren, gehen Sie bitte auf die Kontaktseite.